Du willst unseren News-Alarm?
Yeah, kriegst Du! Trage hier Deine E-Mailadresse ein.

Super, das hat funktioniert!

Wir haben Dir eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt. Schau gleich nach und folge den Anweisungen in der E-Mail.

×
21. Januar 2015

Snowboard Weltcup: Wer ist Anke Karstens?

ankekarstens.jpg

Anke Karstens ist eine der Top-Favoritinnen beim diesjährigen Snowboard Weltcup und natürlich Lokalmatadorin in Sudelfeld sowie Winterberg. Ebenfalls gehört die 29-Jährige zu den Aushängeschildern des Snowboard Verbands Deutschland und will nicht nur im Weltcup ein gewichtiges Wörtchen mitreden – auch der WM-Fluch soll gebrochen werden.

Im zarten Alter von elf Jahren stand sie erstmals auf einem Snowboard und ist dem Brett bis heute treu geblieben. Acht Medaillen bei Deutschen Meisterschaften können sich sehen lassen, vier Mal räumte Anke dabei die Goldmedaille ab – beeindruckend!

Höhepunkt war der Gewinn der Silbermedaille bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sochi. "Ich hab mir den Traum erfüllen können, das können nur ganz wenige“, sagte sie im Interview mit der Süddeutschen Zeitung. "Silber in Sotschi hat mich entspannt gemacht“, gestand sie unlängst in der Sportschau, spürt aber auch wieder das Kribbeln für neue Wettkämpfe.

Gerade wenn es zum zweiten Event nach Winterberg geht, kommen Erinnerungen hoch. Denn 2005 feierte sie hier ihre Weltcup-Premiere. „Keine Ahnung, welchen Platz ich belegt habe, ich war halt dabei“, erklärte sie auf derwesten.de. Einen Vorteil erhofft sie sich durch die Ähnlichkeit des Hangs mit dem in Sochi.

Zwei Weltcup-Siege stehen bis dato auf ihrem Konto. Aber in diesem Winter stehen die Chancen gut, diese Serie weiter auszubauen. Nur bei der WM läuft es bislang nicht rund. 2009 war sie außer Form, 2011 handelte sie sich eine Disqualifikation ein und 2013 stürzte sie erst beim Riesenslalom, bevor ihr im Slalom der Schuh in der Qualifikation brach.

Die Pechsträhne wird irgendwann ihr Ende finden und warum nicht in der Saison 2014/15? Ob es klappt, verrät Anke Euch in ihrem Videotagebuch. Sollte es am Ende doch nicht zu einem Titel reichen, ist es kein Beinbruch. Denn: „Ich kann auf vieles verzichten, aber wenn ich keine Berge habe, macht mich das fertig.“ Daran wird es nicht scheitern, wir freuen uns auf die Blicke hinter die Kulissen.

Mehr zum Thema Snowboard, Gadgets und Wintersport, findet Ihr in unserem Snowboard-Special

Themen dieses Artikels

Snowboard Weltcup Klarmobil

Mein Onlineservice

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zum Onlineservice
  

Bestellhotline

040 34 8585 100

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

Service-Hotline

040 34 8585 300

Mo - Fr08:00 - 18:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 34 8585 305

Mo - Fr08:00 - 18:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr
  

Kundenservice per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

Zum Kundenservice
  

klarmobil.de auf facebook

facebook.com/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf twitter

  

klarmobil.de auf youtube

youtube.de/klarmobilDE
  

klarmobil.de auf instagram

instagram.com/klarmobil.de